Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

GTranslate

Mit GTranslate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf GTranslate-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch GTranslate. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an GTranslate übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Mit dem Rad auf Kneipp's Spuren

Auf den Spuren von Pfarrer Kneipp radelt Ihr auf rund 30 km durch’s Werratal und haltet Euch fit an den verschiedenen Wassertretstellen, zu denen Euch diese Tour führt.

Von Eschwege geht es auf dem Werratal-Radweg über den Ortsteil Niederhone und Meinhard-Jestädt nach Meinhard-Grebendorf. In beiden Orten sind je ein Schloss sowie schöne Fachwerkensembles zu sehen. Darüber hinaus ist auch die offene Kirche in Meinhard-Jestädt immer einen Besuch wert.

Zwischen Jestädt und Grebendorf lädt die Wassertretstelle „Zur schiefen Bank“ zu einer erfrischenden gesundheitsfördernden Pause ein.

Nach kurzer Weiterfahrt erreicht Ihr Werra-Meißner-Camping am Meinhardsee mit Tretbootverleih, Abenteuerspielplatz und vielem mehr. Hier lohnt sich immer eine kleine Pause, und neben vielen Freizeitangeboten gibt es auch ein Restaurant mit schöner Außenterrasse, von der aus man einen herrlichen Blick über den Meinhardsee zum Hohen Meißner, dem Hausberg der Frau Holle, hat.

Weiter führt die Kneipp-Tour über Meinhard-Schwebda und Meinhard-Frieda nach Wanfried zur Wassertretanlage in der Verlängerung der Wanfrieder Schlagd.

Nach dieser Kneipp’schen Erholungspause lohnt sich ein Abstecher an die Wanfrieder Schlagd mit der gemütlichen Gaststätte und natürlich in die sehenswerte Wanfrieder Altstadt mit ihren prächtigen Fachwerkhäusern.

Über Wanfried-Aue verläuft die Strecke weiter auf dem Werratal-Radweg zur Freizeitanlage mit Wassertretbecken in Eschwege-Niederdünzebach. Hier könnt Ihr nicht nur eine erfrischende Runde Wassertreten, sondern an den Sinnensteinen, dem Quellstein und dem Armstein weitere Kneipp’sche Anwendungen genießen.

Endpunkt der Tour ist Eschwege, und natürlich gibt es unterwegs auch auf dieser Strecke zahlreiche Einkehr- und Rastmöglichkeiten.

Den kompletten Wegverlauf findet Ihr unten auf dieser Seite auch noch einmal mit einer Übersichtskarte, Höhenprofil und vielen weiteren Infos. Über den Link könnt Ihr Euch natürlich auch den GPX-Track herunterladen.

Info

Länge: ca. 30 km
Schwierigkeitsgrad: leicht

Kontakt

Tourist-Info Eschwege
Obermarkt 8
37269 Eschwege

+49 5651 807-111
E-Mail

Privatsphäre-Einstellung

Diese Website nutzt Tracking-Technologien (Google Ads, Google Tag Manager, Google Analytics) und bindet Dienste Dritter für Komfortfunktionen (YouTube-Videos, Google Maps) ein, um die Website stetig zu verbessern und Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Zudem binden wir externe Inhalte/Komponente auf der Website ein, um unser Informationsangebot zu erweitern, bzw. vervollständigen. Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG Ihre Einwilligung, welche Sie freiwillig erteilen können. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit über [die Privatsphäre-Einstellungen (Link im Footer)] mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten finden Sie in unseren Datenschutzinformationen für Besucherinnen und Besucher der Website.